Schmallenberg Daten & Fakten

Daten & Fakten

1975 wird Schmallenberg im Zuge der kommunalen Neugliederung mit 83 Ortschaften die flächenmässig größte kreisangehörige Gemeinde in Nordrhein-Westfalen. Neun dieser Kleinode zählen zu den schönsten Fleckchen Erde Deutschlands. Viele weitere errangen Silber- und Bronze-Titel beim nationalen Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts haben sich die Ortsteile Schmallenbergs im oberen Lennetal zwischen Hunau- und Rothaargebirge zu individuellen und begehrten Oasen mit gesundem Reizklima entwickelt. Hier befinden sich auch die beste und bekannteste Gastronomie des Hochsauerlandes.
 

Geographische Lage:
Höchster Punkt: 831 m (Stadtgrenze Nahe Kahler Asten)
Niedrigster Punkt: 329 m (Grimminghausen)

Fläche/Bevölkerung:
Gesamtfläche des Stadtgebiets: 303 km² davon 59 % Waldfläche
Bevölkerung alle 83 Ortsteile: 26.3991, davon 6.366 in der Kernstadt

Klima
Es herrscht ein gesundes und gut verträgliches Mittelgebirgsklima. Die Sommer sind meist trocken-warm, im Winter ist Schmallenberg eine der schneereichsten Regionen Nordrhein-Westfalens. Im Stadtgebiet gibt es ein staatlich anerkanntes Kneippheilbad, einen staatlich anerkannten Heilklimatischen Kurort und zwei staatlich anerkannte Luftkurorte.