Hotel Störmann

Ein traditionsreiches Haus

Mit der Ausschankerlaubnis für Schnaps, die Kaufmann Anton Störmann im Jahre 1769 erhielt, startete eine heimatverwurzelte Gastronomiegeschichte. Familie Störmann führte die Königlich Preußische Posthalterei, ein Textilgeschäft, und entwickelte das Haus zu einer der ersten Hoteladressen des Sauerlandes. Die Schmallenberger Textildynastie FALKE lud viele bekannte Persönlichkeiten in das Hotel Störmann ein. So waren beispielsweise die Bundeskanzler Konrad Adenauer und Helmut Kohl Gäste des Hauses!

Seit 2016 führt die Hotelier-Familie Deimann das traditionsreiche Hotel mit viel Herz weiter. Nach Restaurierung und behutsamer Modernisierung bietet es Besuchern gemütliche und ruhige Zimmer, Hallenbad, Sauna sowie eine erstklassige Restauration. Wanderer, Biker, Golfer und Feriengäste fühlen sich hier gleichermaßen wohl.

Ruhe und Weite im bergigen Hochsauerland

Die charmante Kernstadt Schmallenberg liegt auf einem Bergrücken im oberen Lennetal westlich des für Winter- und Outdoorsport bekannten Ortes Winterberg. Das sogenannte Schmallenberger Sauerland besteht aus 83 Ortsteilen und hat insgesamt 26.000 Einwohner. Seit über 100 Jahren ist diese Region vom Qualitätstourismus geprägt.

Faszinierend ist der Standort des Hotel Störmann direkt an der Alexanderkirche. Die klassizistische Kernstadt Schmallenbergs hat einen ganz besonderen Charme. Mit Hilfe des berühmten Baumeisters Schinkel wurde sie nach dem großen Brand in 1822 wieder aufgebaut.
Inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte, interessante Museen, historische Bauten, Sporteinrichtungen, Ski-Anlagen und vieles mehr machen den Aufenthalt ereignisreich.